Fachstelle Sozialarbeit, Katholische Kirche Region Bern

Gemeinsam durch schwierige Lebenslagen

 

Die FASA vermittelt freiwillige Begleitpersonen an Menschen in schwierigen Lebenslagen. Die freiwillig Begleitenden unterstützen Menschen bei Überforderung im Familienalltag oder durch Papierchaos, bei Schwierigkeiten nach einer Trennung resp. einem Todesfall, bei der Gründung eines eigenen Haushaltes oder nach der Einreise in die Schweiz, bei Einsamkeit usw.

Der Dienst wird von Pfarreien der Region sowie der spanischsprachigen Mission angeboten. Einsätze erfolgen nach Wunsch der Freiwilligen, eine Pfarreizugehörigkeit ist nicht nötig.

Beschreibung der Organisation

Die Fachstelle Sozialarbeit (FASA) leitet und koordiniert die Sozial- und Beratungsdienste von 13 Pfarreien sowie der italienischen und spanischsprechenden Germeinschaften der Region Bern und ist für die regionale Sozialarbeit in den Bereichen Alter, Palliative Care, Migration und Asyl verantwortlich.

 

Diakonie und Sozialarbeit sind Auftrag der ganzen Kirche. Deshalb arbeiten in der kirchlichen Sozialarbeit Freiwillige, Ehrenamtliche und Professionelle eng zusammen und fördern so die Verantwortung der Kirche für soziale Fragen und eine gerechte und solidarische Gesellschaft. Wir bieten Einsätze mit verschiedenen Längen, von der einmaligen Hilfe bis über längere Begleitungen an. Gesucht sind Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten: Begleitung in schwierigen Lebenslagen, Geburtstagsbesuche, Seniorennachmittage, Fahrdienste etc. Freiwillige können an speziellen internen Weiterbildungsangeboten teilnehmen und werden von der Sozialarbeit der Pfarrei oder der Fachstelle Sozialarbeit professionel begleitet.

Art der Aktivität

  • Sprache
  • Begleitung im Alltag
  • Arbeitssuche
  • Freizeitaktivitäten

Nehmen Materialspenden entgegen

Nein

Die Arbeit der Geschäftsstelle/Koordination ist zum grössten Teil

bezahlt

Unsere Angebote